Home

Forecasts Switzerland

This page is not available in English.

Prognosen Schweiz

Diese Seite benötigt zwingend aktiviertes JavaScript.

Prognosen für heute Freitag, 31.10.2014

Ein Hochdruckgebiet liegt nordöstlich der Schweiz. Es wird gestützt durch einen Rücken, der sich über Mitteleuropa aufgebaut hat. Stabiles Herbstwetter stellt sich ein.

Deutschschweiz, Nord- und Mittelbünden

Heute
Über dem Flachland bildet sich in der Nacht vielerorts Hochnebel. Oberhalb von 700 bis 800 Metern scheint die Sonne ganztags bei oft wolkenlosem Himmel. Bis am Nachmittag lockert der Nebel mehrheitlich auf. Auch im Mittelland setzt sich dann sonniges Wetter durch. Einzelne Nebelfelder können sich in der Deutschschweiz noch am Nachmittag halten. Die Temperatur steigt an der Sonne bis auf 16 Grad, im Nebel erreicht sie rund 12 Grad. Es weht eine leichte Bise.

Aussichten
Am Wochenende bleibt es in der Höhe sonnig mit wenigen Schleierwolken. Im Flachland liegt am Vormittag jeweils Nebel oder tiefer Hochnebel. Seine Obergrenze befindet sich bei 700 bis 900 Meter. Die Chancen für Auflösung des Nebels bis zum Nachmittag stehen sehr gut. Der Wind weht leicht aus Südwesten und führt milde Luft mit sich. Das Thermometer erreicht 13 bis 16 Grad. Die Nullgradgrenze steigt auf 3500 Meter. Am Sonntag kommt gegen Abend Föhn auf. Dieser verstärkt sich am Montag. So bleibt es zum Wochenstart auf der Alpennordseite mild und freundlich, abgesehen von Nebelfeldern im Flachland.

Westschweiz und Wallis

Heute
Über dem Seeland bildet sich in der Nacht Hochnebel. Oberhalb von 700 bis 800 Metern scheint die Sonne bei oft wolkenlosem Himmel. Bis am Nachmittag lockert der Nebel mehrheitlich auf. Auch im Mittelland setzt sich dann sonniges Wetter durch. Einzelne Nebelfelder können sich im Seeland am Nachmittag noch halten. Die Temperatur steigt im Rhonetal an der Sonne bis auf 16 Grad, wo Nebel liegt erreicht sie 12 bis 14 Grad. Es weht eine leichte bis mässige Bise.

Aussichten
Am Wochenende bleibt es in der Höhe sonnig mit einigen Schleierwolken. Im Flachland liegt am Vormittag jeweils Nebel oder tiefer Hochnebel. Seine Obergrenze befindet sich bei 700 bis 900 Meter. Die Chancen für Auflösung des Nebels bis zum Nachmittag stehen sehr gut. Der Wind weht leicht aus Südwesten und führt milde Luft mit sich. Das Thermometer erreicht 13 bis 16 Grad. Die Nullgradgrenze steigt auf 3500 Meter. Am Sonntag kommt gegen Abend Föhn auf. Er verstärkt sich am Montag. So bleibt es auf der Alpennordseite zu Beginn der Woche mild und freundlich, abgesehen von Nebelfeldern im Flachland und etwas mehr Wolken ganz im Westen. Vom Simplon bis ins Goms nimmt die Bewölkung zu und gegen Abend ist Regen wahrscheinlich.

Alpensüdseite und Engadin

Heute
Am Freitag scheint im Süden den ganzen Tag die Sonne. Der Morgen ist kühl, im Oberengadin gibt es mässigen Frost. Sogar in den tiefsten Lagen des Tessins ist lokal leichter Bodenfrost möglich. Am Nachmittag erreicht die Temperatur Höchstwerte um 17 Grad im Südtessin.

Aussichten
Das Wochenende verläuft auf der Alpensüdseite sonnig mit wenigen Schleierwolken. Im Südtessin hat es zeitweise einige Hochnebelfelder. Es bleibt mild mit bis zu 16 Grad in der Magadinoebene und bis 10 Grad auf Höhe Cimetta. Am Montag nimmt die Bewölkung im Verlauf des Tages zu. Die Temperatur geht etwas zurück. Gegen Abend setzt Regen ein. Dienstag und Mittwoch sind voraussichtlich trüb und nass. Dabei sind kräftige Niederschläge zu erwarten.

METEOFON

0900 576 152

Experten im Dialog per Telefon. Sie fragen – wir "wettern"! (CHF 3.13/Min. ab Festnetz)

Member of TP Wind

Meteotest is a new member of TP Wind WG1: wind conditions!

Icing Experts

Benefit from our experience with icing on wind turbines (more).

Events

Meet us in person at the following events!

Quality in Wind Power

METEOTEST signs commitment to wind energy standards.

Solar Cadastre

We offer solar cadastres for all roofs of a town, commune or region.

METEONORM

Meteonorm: irradiation data for every place on earth