Home

Weather Forecasts

This page is not available in English.

Prognosen für heute Dienstag, 9.2.2016

Im Osten gibt es am Dienstagvormittag am Alpennordhang mit kräftigem Föhn noch etwas Sonne. Sonst ist es in der ganzen Schweiz stark bewölkt und vor allem im Westen und am Alpensüdhang fällt bereits Regen. Am Nachmittag breitet sich der Niederschlag auf das ganze Land aus und intensiviert sich gegen Abend. Zunächst fällt unterhalb von 1600 Metern Regen. Am Abend und in der Nacht sinkt die Schneefallgrenze bis ins Flachland. Im Süden schneit es bis gegen 600 Meter, in der Nacht wird es dort mit Nordwind trocken. Im Norden weht der Westwind über den Bergen weiterhin stark, im Jura oft in Sturmstärke. Gegen Abend sind auch im Flachland wieder schwere Sturmböen zu erwarten.

Aussichten für die kommenden Tage

Aussichten für die kommenden Tage

Am Mittwochmorgen schneit es noch verbreitet. Tagsüber gibt es lange trockene Abschnitte und speziell im Mittelland auch sonnige Aufhellungen. Am Alpennordhang bleibt es meist bewölkt mit etwas Schnee. Gegen Abend fällt vielerorts wieder zeitweise Schnee, unterhalb von 500 Metern auch Regen oder Schneeregen. Im Süden bleibt es mit böigem Nordföhn nach dem Morgen trocken und recht sonnig. Am Donnerstag ist der Vormittag voraussichtlich trocken und recht freundlich. Danach nimmt die Bewölkung aus Südwesten zu. Bis am Freitag fällt zeitweise Regen und Schnee, wobei die Schneefallgrenze am Freitag auf etwa 1000 Meter steigt. Das Wochenende dürfte ebenfalls wechselhaft sein.

Niederschlagsradar

Satellitenfilm

Meteonorm

New: Meteonorm is now available as a web service.

Member of TP Wind

Meteotest is a new member of TP Wind WG1: wind conditions!

Icing Experts

Benefit from our experience with icing on wind turbines (more).

Quality in Wind Power

Meteotest signs commitment to wind energy standards.